Entfalten Sie Ihr volles Karrierepotential!

Sie sind Arbeitnehmer und haben das Gefühl, dass die einstigen Karrierepläne nicht richtig zünden? Sprich, Sie handeln eher im Rahmen der ihnen gegebenen Möglichkeiten, als dass Sie selbstbestimmt zur Tat schreiten?
Dann übernehmen Sie Verantwortung für sich selbst und wecken den Unternehmer in sich! Jeder erfolgreiche Unternehmer trampelt nicht die altbekannten Pfade weiter aus, sondern begibt sich auf die Reise ins Unbekannte.

Auch Sie als Arbeitnehmer haben die Wahl: Dienst nach Vorschrift, oder über Fort- und Weiterbildungen die Karriere aktiv angehen? Nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand!

Sie sind auf der Suche nach der geeigneten Weiterbildung oder einem Coaching, um Ihre Karriere weiter voranzutreiben? Dann besuchen Sie uns vom 24. – 25. November auf der myQ Messe für Weiterbildung und Entwicklung in München, oder im Frühling 2018 vom 16. – 17. März in Düsseldorf. Hier erhalten Sie einen fundierten Überblick und alle wichtigen Informationen rund um das Thema Karriere und berufsbezogene Weiterbildung. Alle Infos finden Sie auch auf unseren Social Channels Facebook, Xing, LinkedIn und Twitter. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Vom Arbeitnehmer zur Ein-Mann-Unternehmer-Karriere

Hier ist nicht der Traum vom Tellerwäscher zum Millionär gemeint, sondern ein Umdenken in Bezug auf die Wahrnehmung der eigenen Person. Ebenso sollte der Arbeitnehmer nicht in Versuchung geraten, den Chef in Frage zu stellen. Wir werden zwar für unsere Arbeit von einer anderen Person bezahlt, aber häufig vergessen wir dabei, dass es unsere Arbeit, unser Leben, unsere Pläne und unsere Karriere sind. Wir sind als Arbeitnehmer keine Roboter, sondern individuelle Persönlichkeiten und genau diese Individualität fließt auch in unsere Arbeit ein.

Führen Sie sich klar vor Augen, was Sie während Ihres Arbeitstags alles schaffen und erledigen:

• Sie erwirtschaften Umsatz, also Ihr Einkommen
• Sie verhandeln Arbeitsinhalte
• Sie entwickeln Ihre Persönlichkeit weiter
• Sie wachsen durch Beförderung, Jobwechsel oder Gehaltserhöhung

Sie bestimmen hier den Kurs Ihrer persönlichen Unternehmensstrategie!

Dennoch, Sie empfangen im Job Anweisungen, müssen mit Kollegen auskommen und auch Kompromisse schließen. Aber: Sie haben sich für genau diesen Job und genau diesen Arbeitgeber entschieden. Wahrscheinlich nicht ohne Grund. Und selbst wenn Ihre Vorstellungen und Wünsche, auch in Bezug auf Ihre Karriere, enttäuscht wurden – Sie sind jederzeit befugt ihre Wahl zu modifizieren oder auch einen gänzlich neuen Kurs einzuschlagen. Sie müssen es nur aktiv angehen.
Gleichermaßen treffen auch Sie jeden Tag aufs Neue die Entscheidung, wie Sie Ihre Arbeit erledigen wollen: Dienst nach Vorschrift oder mit Leidenschaft für die Karriere? Üben Sie einen Beruf, oder eine Berufung aus? Eben genau diese Frage beantwortet Ihnen am Ende eines jeden Arbeitstags nicht Ihr Chef und auch nicht Ihre Kollegen. Nur Sie selbst können sich eine Antwort auf diese Frage geben und sollten danach handeln.


Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zum Erfolg – Hirte oder Schaf?

So abgedroschen sich manche Sinnsprüche und Lebensweisheiten auch anhören, im Kern haben sie alle etwas Wahres. Sei es ein Carpe diem, oder Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied, die Botschaft hinter diesen Weisheiten ist immer dieselbe – übernehmen Sie die Verantwortung für Ihr Handeln, Ihre Karriere und sich selbst. Ja, Sie sind Arbeitnehmer. Und ja, Ihre Interessen bedürfen Absprachen zwischen Kollegen und Vorgesetzten. Wenn Sie sich jedoch davon freimachen nur das Schaf zu sein, eröffnen Sie sich ganz neue Möglichkeiten für Ihre Karriere. Erfolge im Beruf sind selten auf purem Glück gebaut, sondern entspringen den Früchten harter Arbeit. Natürlich bedarf es ab und an auch dem richtigen Timing, aber das sollte Sie nicht daran hindern Ihre Ziele und Wünsche zu verfolgen. Im Gegenteil, es sollte Ansporn genug sein, denn das Ergebnis selbstverantwortlichen, entschiedenen Handelns ist eine erfolgreiche Karriere. Führen Sie sich Ihre Ziele klar vor Augen und verlieren diese nicht aus den Blick.


Erweitern Sie bewusst Ihren Horizont

Niemand, der als Angestellter arbeitet, muss sich einem vorgezeichneten Schicksal fügen. Wenn Sie sich bewusst mit Ihrer Rolle als Arbeitnehmer auseinandersetzen und klargeworden ist, welchen Spielraum Sie tatsächlich haben, vergleichen Sie dies mit dem Ist-Zustand. Ist da nicht noch Luft nach oben? Wollen Sie diesen Raum für sich nutzen? Dann mobilisieren Sie Ihr unternehmerisches Selbst und schöpfen Ihr Karrierepotential aus.

Welches Karriereziel Sie sich auch immer gesetzt haben: Ohne die nötige Disziplin werden Sie es nicht erreichen. Auch Aufgaben die Ihnen weniger liegen müssen erledigt werden, denn das gehört ebenso zum Erfolg Ihrer Karriere. Schauen Sie sich um, wer sind die Erfolgreichen? Es sind Sportler, die mit eiserner Disziplin ihr Ziel verfolgen, Menschen, die trotz tiefer Schicksalsschläge niemals ihren Lebenswillen verlieren und natürlich auch Arbeitnehmer, die ihre Karriere fest im Visier haben. Sie werden sich in Situationen wiederfinden die Ihnen viel Disziplin abverlangen. Zeigen Sie hier Stärke, werden Sie auf sich und Ihre Karriereerfolge stolz sein können.

Eine Schwalbe macht allerdings noch keinen Sommer. Daher gilt es nicht nur positiv zu denken, sondern auch zu handeln. Wenn Ihnen bewusstgeworden ist, was Sie wirklich erreichen wollen im Job, dann entwickeln Sie Strategien für Ihre Karriere.

Welche Zusatzqualifikationen benötigen Sie, um die Karriereleiter hinaufzuklettern? Handeln Sie auch hier unternehmerisch und verschaffen Sie sich einen Überblick über Weiterbildungsmöglichkeiten neben dem Job.

Eigeninitiative ist das Stichwort und diese unterscheidet die Hirten von den Schafen. Auch in Unternehmen mit flachen Hierarchien stellt sich der Erfolg des Arbeitnehmers nicht ohne sein Zutun ein. Und Karriere machen meist die, die sich diszipliniert und mit Leidenschaft ihrer Aufgaben stellen.

Schreibe einen Kommentar